Beaucarnea recurvata ᐅ der beliebte Elefantenfuß | Plantaddiction
Dein perfektes Pflanzen-Match!
Kostenlose Lieferung
Sorgfältig ausgewähltes Sortiment
Wir sind immer für dich da!
     

Beaucarnea recurvata (Elefantenfuß)

Der perfekte Strandbuddy
Der Elefantenfuß stammt ursprünglich aus der Wüste Mexikos und ist somit ein echter Sonnenanbeter. Im Sommer lautet das Motto deiner Dachgeschosswohnung “36 Grad und es wird noch heißer”? Für den Elefantenfuß gar kein Problem!
Lieferung ohne Topf. Passenden Topf hinzufügen
64,95 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. Versandkostenfreie Lieferung

Dein Pflanzenbuddy steht schon in den Startlöchern! Versanddauer: ca. 2 - 3 Werktage.

Wähle eine Größe:

Auswahl zurücksetzen
Topfgröße: 24 cm
Höhe: 90 cm
Für Anfänger geeignet
Echter Sonnenanbeter

Finde den passenden Topf dazu:

ohne Topf Du kaufst nur die Pflanze
0,00 €

Der Elefantenfuß - Eine heiße Liebe

Das ist unser Elefantenfuß

Du hast noch nie von der Beaucarnea gehört? Das liegt vermutlich daran, dass du sie bisher nur unter dem Namen Elefantenfuß kanntest! Dieser Name ist nämlich hierzulande viel häufiger anzutreffen. Wenn wir unsere Beaucarnea so anschauen, sieht sie wirklich etwas aus wie ein Elefantenfuß, findest du nicht? Ursprünglich kommt der Elefantenfuß nicht etwa aus Afrika oder Asien, sondern aus Mexiko. Deshalb ist er hohe Temperaturen und viele Sonnenstunden gewohnt. Im Sommer leistet er dir also gerne beim Brutzeln Gesellschaft. An seiner Bikinifigur muss er jedoch noch etwas arbeiten...

So machst du ihn glücklich

Dein Elefantenfuß liebt es warm und sonnig, gönne ihm einen hellen Platz gerne direkt am Fenster, er kommt aber auch mit einem halbschattigen Plätzchen klar. Wenn seine Blätter hell werden, steht er vermutlich zu dunkel. Rücke ihn dann wieder näher ans Fenster, du wirst sehen, er erholt sich ganz schnell und bekommt wieder eine saftig grüne Farbe. Gieße ihn eher sparsam, er gehört zu den genügsamen Kerlchen auch was den Hunger betrifft. In seinem dicken Elefantenfuß hat er einen großen Wasserspeicher, der ihm über trockenere Zeiten hinweg hilft. So ist es auch nicht so schlimm, wenn du deinen Kumpel mal vergessen hast, er wird es dir verzeihen.

Was braucht dein Elefantenfuß?

Sonniges Plätzchen
Liebt es in der Sonne zu brutzeln.
Wenig Nährstoffe
Der Elefantenfuß ist den nährstoffarmen Wüstenboden gewohnt und ist somit sehr sparsam unterwegs. Gib’ deinem Elefantenfuß 1x im Frühling und 1x im Sommer etwas Nährstoffe in Form von flüssigem Kakteendünger.
Selten durstig
Da der Elefantenfuß ursprünglich die trockene Hitze der Wüste gewohnt ist, geht er sehr sparsam mit Wasser um und ist selten durstig. Nur Gießen, wenn die Erde fast wieder trocken ist.
Umtopfen nicht vergessen!
Alle 3-4 Jahre in einen größeren Topf umsetzen oder die Wurzeln kürzen.
Niedrige Luftfeuchtigkeit
Kommt mit trockener Luft gut klar.
Keine teure Frisur
Blätter sollten nicht zurückgeschnitten werden, das führt zu braunen Verfärbungen. Vertrocknete Blätter dürfen abgezupft werden.

Ellen’s Insiderwissen

Der Elefantenfuß liebt die Aussicht von deinem Balkon!

Der Elefantenfuß darf im Sommer gerne auch mal im Freien etwas Sonne tanken. Besonders, wenn er etwas zu dunkel steht und die Blätter hellgrün sind, wird er sich über etwas Sonne freuen. Gewöhne ihn aber  langsam an die stärkere Sonneneinstrahlung sonst bekommen die Blätter Sonnenbrand.